Lass die Sonne rein!
 Home
 1992
 1993
 1994
 1995
 1996
 1997
 1998
 1999
Thomas Weiler, 1999
 Oh, Grupie Du

(Melodie: Ich bin der Affenkönig)

O Grupie Du,
bist in der Gruleiru,
Warmduscher, Sitzpinkler bist du..
 

Christiane isst gern Kääse und kocht auch guten Tee
und auch in Küchenkreisen lästert sie ganz schee.
Die Sado-Maso-Isa schlitzt gern die Männer auf;
Es geht ganz schnell, professionell, Oh Steffen, paß bloß auf! 

Als Tragetaschen-Tante die Steffi wohlbekannt -
Und Abends wird statt Kindern der Andi eingespannt.
Aufm Joghurtbecher kommt der Sebastian angeprescht
Er grölt ganz laut, das ist doch klar, als Eibinger Löschknecht. 

Geschichten aus dem Osten man an dem Feuer lernt.
Wie Jerodin, so labert er. Ihr wisst, es ist der Bernd.
Als dreistimmiges Duo man Jan und Martin kennt
Durch das ganze Geklampfe keiner mehr hier pennt. 

Ein Torpedo dampft durchs Unterholz, der Anblick war so schee...
er kommt zu Fall, es tut en Knall das ist doch der Rene.
Der Ralf, der braucht ne Latte, darauf stellt er sei Schuh
in Sichtkontakt zur Matte, der Überfäller riechts im Nu. 

Der Philipp fährt mitm Moped nur bis zum Mäuseturm,
dort steigt er ab und läuft zu Fuss kriecht an hier wie ein Wurm.
"Du sitzt heut nicht am Feuer!" - Nadine den Ralf anschreit
"Du holst jetzt Holz - Von Null bis Zwölf ist meine Nachtwachzeit!" 

Der Marius guckt gern Sterne, die Ina mag er aach,
doch was nit klappt, des iss doch schad, iss die Alarmanlaach!
Die Örös hat ein Schlösschen, das schliesst sie abends zu.
Ist Nummer Eins beim Thomas und Heerführerin dazu. 

Die Luzia fährt am Morgen ganz gerne hoch mitm Bus
man bei der Olympiade Geldscheissen bei ihr muss.
Der rotgehörnte Alex ist tagsüber ganz nett,
doch in der Nacht, wenn er so schnarcht, hälts keinen mehr im Bett. 

Die Nina hat wie jedes Jahr Malesse mit der Stimm
ihrn neuen Freund, den JHP, den haliert sie in.
Der Mond und Sterne-Steffen passt der Kuliss sich an,
er baggert hier und baggert dort, bei Ulli kommt er an. 

Der Marc spielt Dieter Herrmann, was andres ist zu schwer,
doch wenn er nachts Salatsoss macht, dann wird gesprächig er.
Sie ist ne heiße Vespa-Braut und das ganz ohne Scheiss
Sie geht nicht gern aufs Rüttel-Klo, das ist Regina Weis. 

Sabine aus Eibingen ist ne stille Maus
nur wenn sie piepst das Löschknechtslied, geht sie aus sich raus.
Andi liebt platonisch, er weiß ja, was er tut
und als Feuerspucker verbrennt er sich die Schnut. 

Die Anti-Kaffee-Uli find auf der Lieg kein Platz,
denn sie sucht zu dieser Zeit nur nach dem süssen Schatz.
Der JHP he he he he, wer kommt denn so hier an?
He he he he, he he he he, das ist Christoph Urban. 

Der Thomas diskutiert gern in der Gruleiru,
die andern ham die Schnauze voll und hörn nicht immer zu.
Gitarren-Killer Ina das Lagerlied uns spielt
Und als Vamp Morgana der Philipp nach ihr schielt. 

Nadinsche iss alloo dehaam, bringt Kinder hier auf Pepp
und abends nach der Gruleiru wart der Robbi uff de Trepp.
Die Bauchtänzerin Nadja trägt gern ne kurze Hos
Doch wenn sie friert, dann wärmt sie sich am Feuer auf Bernds Schoss. 

Bei dem Worte Angriff wirds dem Christian kalt
verdroschen und verprügelt kriecht er dann aus dem Wald.
Ein neuer Mann am Mikrophon, man ihn den Steffen nennt,
hat Superschiss im Wald gehabt und Andis Stimm erkennt.

Aus Oestrich kommt die Kathrin, ist abends früh im Bett,
doch morgens bei den Kindern hat sie nen Stein im Brett.
Das Horoskop von Arun könnt besser gar nicht sein
Drum leiht er sich ein Auto aus, fährt heim im Mondenschein.

Der Markus liebt das Essen, Verdauung klappt dann auch
Nimmt Mumienmull als Klopapier und geht dann hintern Strauch.
"Wir fangen los" sagt Tini, "mit Neigungsrutschen an"
als Quotenfrau der Lalei, sie nicht sehr streng sein kann.

Ich bin der Trödler Jerodin und laber euch gern voll.
Der Markus hat den längeren - ich weiß nicht, was des soll!
Ich meld mich gern zum Spüle, des macht sich immer gut.
Ich spitze dann die Ohre, was sich im Lager tut! 

Des Henrichs ihrn Sabine hat in der Küch die Hose an!
Doch was für ne verkehrte Welt, denn kochen muss ihr Mann,
Anita macht sich langsam vom Küchendienst hier ab
Doch in vertrauter Runde hält sie nie die Klapp. 

[Home] [Leute] [Stories] [Lieder] [Sponsoren]